CICERO.IT-Governance

In allem, was wir tun, streben wir danach, Komplexität zu reduzieren, Lösungen so kompakt möglich zu gestalten, und somit die Qualität des Arbeitsumfeldes zu steigern. Dabei sind wir immer darauf bedacht, Geschäfts- und IT-Strategien zu harmonisieren.

„Ein konsistentes IT Governance Modell ist die Grundlage für ein integriertes Management der IT Organisation, das die rechtlichen Anforderungen, die Risiken und ein effektives Bedarfsmanagements berücksichtigt.“

Die Rolle der IT befindet sich in einem grundlegenden Wandel hin zu einem etablierten und reifen Produktionsfaktor. Aber die Einbettung und das Management dieser noch relativ jungen Disziplin (im Vergleich z.B. zum Finanzmanagement) ist bei weitem noch nicht in dem Ausmaß und in der Ausgestaltung erfolgt, wie dies zukünftig erforderlich sein wird.

Gerade in Zeiten, in denen Unternehmen intensiv an der Senkung und Flexibilisierung ihrer Kosten arbeiten, in denen Risiken im Unternehmen immer höheres Augenmerk geschenkt wird, müssen auch Fragen der Steuerung und des Wertbeitrags der IT vermehrt im Fokus stehen.

IT Governance Bridge

„ ... imagine if you really could be in tune with IT and waltz with it rather than wonder what in God’s name is going to go wrong next. “

Christina Gilles in her launch speech to “Waltzing with the Elephant”

NUTZEN

CICERO kombiniert für diese übergreifende Dienstlei- stung mehrere Kompetenzen:

  • Einen Lösungsansatz zu finden, wie durch klare Verantwortlichkeiten das Zusammenspiel zwischen Fachbereich und IT verbessert werden kann, damit wesentliche Potenziale gehoben werden können, und der Wertbeitrag der IT nachhaltig verbessert werden kann.
  • Durch professionelles Management der IT und ihrer Services zu erreichen, dass die IT im Unternehmen an Stellenwert und Vertrauen gewinnt, und als Partner für den Fachbereich gesehen wird.
  • Die Leistungen der IT mit den Resultaten im Fachbereich zu verbinden, damit der Wertbeitrag der IT ersichtlich, steuerbar und messbar wird, und die IT einen erkennbaren, aktiven Beitrag zur Entwicklung des Geschäfts leisten kann.
  • Durch entsprechende Governance Modelle, die in Einklang mit den Corporate Governance Richtlinien stehen, die Risiken im IT Bereich dauerhaft zu begrenzen.

Auf Harmonisierung programmiert!

UNSERE GRUNDSÄTZE

Säulen für CICERO.IT-Governance sind:

  • Die IT-Organisation grundsätzlich in die Corporate Governance der Kundenorganisation einbetten.
  • Dem Kundenbedarf entsprechend aus Modulen und Funktionen relevante IT-Management-Prozesse zusammenstellen.
  • Diese Prozesse auf die künftige IT-Organisation abbilden und in Einklang mit IT-Compliance-Regeln in ein Demand Management überführen.
  • Betrachtungen von IT-Risiken & Performance Management anstellen.
  • Organisation, Prozesse und Umsetzungsmaßnahmen im Life Cycle empfehlen und auf bestehende IT-Ressourcen Bezug nehmen.
  • Die Konformität mit anerkannten Rahmenwerken (z.B. COBIT) sicherstellen. Hohe fachliche Kompetenz und betriebswirtschaftliches und organisatorisches Verständnis helfen uns dabei.

Ein funktionierendes IT-Governance Modell ist die Voraussetzung für ein wirksames Value-Management (Wertbeitrag der IT!) und für eine harmonische Zusammenarbeit zwischen Fachbereichen und IT (Business Alignment)

Die Rolle der IT

Die Rolle der IT

UNSERE GRUNDSÄTZE

Unsere Vorgehensweise beim Kunden

  • Der Reifegrad des bestehenden IT-Governance-Modells wird bestimmt
  • Der Geltungsbereich und notwendige Richtlinien werden festgelegt
  • Ein geändertes (neues?) IT-Governancemodell wird definiert
  • Kommunikation, Training und Coaching der detaillierten Umsetzung werden geplant
  • Laufende Bewertung und Kontrolle des Reifegrads des Modells

CICERO CONSULTING
ist der richtige Partner für Ihr Unternehmen.